Ich möchte Ihnen kurz erzählen, wie ich in diese Berufssparte kam.

Schon seit meiner frühen Kindheit, hege ich großes Interesse, für das, damals schon „alte Fahrzeug“. Die Inspiration, den Charme und das Potenzial des Fahrzeuges wieder hervor zu bringen, veranlasste mich, mich intensiv mit diesem Thema zu beschäftigen. 


Darüber hinaus interessierten mich nicht nur die „alten Fahrzeug“ an sich, sondern auch die Geschichte dahinter. 


Je mehr ich mich mit den sogenannten „alten, abgestellten Fahrzeugen“ auseinandersetzte, stellte ich fest, dass sie mehr als nur „alte Fahrzeuge“ sind, sie sind Oldtimer.

Mit 15 Jahre kaufte ich meinen ersten Oldtimer, Puch MS 50 L, Bj 1956, an. 

Ich investierte viel Zeit und Arbeit, um den Oldtimer, den, sogenannten Glanz seiner jungen Jahre zurückzugeben. Das Ergebnis machte mich sehr stolz.


Schnell habe ich meine Leidenschaft erkannt, und begann mir das umfangreiche Wissen und die, für die Restaurierung, benötigten Fertigkeiten anzueignen. 

15 Jahre später, habe ich sämtliche Restaurierungen durchgeführt, und bin um einige Erfahrungen reicher. Nun fühle ich mich der Herausforderung gewachsen. Und mache meine Leidenschaft zum Beruf. 

 

Liebe Grüße…….“Der, der Ihren Alten, jung hält“

 

Ritzinger_Signation-06